Für Tiere sprechen | Tierkommunikation
15255
page,page-id-15255,page-parent,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-7.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Tierkommunikation

Tierkommunikation – was ist das?

… oder auch Tiertelepathie genannt, ist der Gedankenaustausch zwischen Mensch und Tier.

 

Was ist Telepathie?

 

Als erste möchte ich Dir kurz erklären was Telepathie ist.

Das Wort Telepathie kann man sehr schön mit den Worten „Fühlen auf Distanz“ übersetzen. Telepathie ist eine angeborene Fähigkeit aller Lebewesen und Geschöpfe dieser Erde, sie alle können auf diesem Weg miteinander kommunizieren.

Leider bekommen wir oft schon in frühester Kindheit beigebracht, dies zu ignorieren oder als „Hirngespinste“ abzutun.

 

Telepathie ist nichts abnormales. Sie ist für viele Menschen einfach nur unbekannt. Für viele Naturvölker, wie beispielsweise die australischen Ureinwohner Telepathie was ganz normales. Sie leben im absoluten Einklang mit der Natur und ihren Geschöpfen und empfangen so Informationen und tauschen ihr Wissen.

 

Ganz unbewusst

 

So ziemlicher jeder von uns hat schon einmal unbewusst telepatisch kommuniziert.

Wie oft ist es Dir schon passiert, das Du wusstest, was dein gegenüber dir mitteilen will, bevor er es ausgesprochen hat oder das du an jemanden dachten, der sich kurz darauf meldete?

Wie oft stand dein Hund schon wartend an der Haustür, als du nur drüber nachgedacht hast spazieren zu gehen? Oder als du auf dem Sofa lagst und dir gewünscht hast, das deine Katze zum schmusen kommt und plötzlich stand sie da?

 

Bei der Tierkommunikation sensibilisiert man seine Sinne, es ist das bewusst gemachte Empfangen und Senden von Gefühlen, Gedanken, Worten, Körperbefindlichkeiten, Bildern sowie Wissen.

tierkommunikation